Skip to main content

Wippsäge – Infos, Empfehlungen & Top10

wippsaegeEgal ob als Hobby-Heimwerker oder Profi – ohne eine gute Wippkreissäge ist die Brennholz-Herstellung sehr mühselig. Wir als Betreiber von Wippsäge-Test möchten dir bei der Auswahl deines Models helfen, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

Hierfür dienen dir die Wippsäge-Bestseller, unser Wippkreissäge-Vergleich, die beliebtesten Wippsägen sowie unsere aktuellen Top10-Modelle.

Beliebte Wippkreissägen

Die folgenden Wippsägen erfreuen sich großer Beliebtheit und werden häufig gekauft:

Top Preis/Leistung
Güde Wippsäge GWS 700 HM

622,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Top-Empfehlung
Scheppach Wippsäge wox d700sl

1.156,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung
Scheppach Brennholz Wippkreissäge wox d700

940,62 € 949,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DEMA Wippsäge SCM 70 C Eco Zapfwelle

1.099,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis-Tipp
Atika Brennholz Wippkreissäge BWS 500

429,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zipper Wippsäge WP700H

799,83 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
HELO Wippsäge WIP700 mit 700 mm Sägeblatt

515,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Scheppach Brennholz Wippsäge HS510

466,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Wippsägen vergleichen

6 Tipps zum Kauf der Wippkreissäge

Bevor man sich eine Wippsäge zulegt, sollte man sich im Vorfeld ein paar Gedanken dazu machen, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Im Folgenden listen wir 6 wichtige Punkte auf, die man beim Kauf auf jeden Fall mit berücksichtigen sollte:

1. Privat oder gewerblich?

Grundsätzlich ist zu klären: Möchte ich die Säge privat oder gewerblich nutzen. Dies ist unmittelbar mit der Qualität und Verarbeitung des jeweiligen Models verbunden. Da in aller Regel gewerbliche Werkzeuge und Maschinen deutlich höheren Ansprüchen ausgesetzt sind wie privaten, ist die Verarbeitung und Qualität sowie der damit verbundene Preis und die Nutzungsdauer bei erst genannten auch allgemein höher.

Wie oft werde ich meine Wippsägeverwenden? Wie wichtig sind mir Qualität, Komfort und Verlässlichkeit?

2. Maximale Schnitttiefe

Danach stellt sich die Frage, wie groß werden die zu verarbeitenden Stämme, Äste, Kanthölzer und co. sein? Wer für seinen kleinen, heimischen Kamin-Ofen hin und wieder etwas Brennholz herstellen möchte, kann mit einer geringeren Schnitttiefe (z.B. 150 mm) und einem kleineren Sägeblatt (z.B. 400 mm Durchmesser) vollkommen zufrieden sein.

Wer hingegen vor hat, seine Wippsäge regelmäßig zu beanspruchen und mit ihr auch größere und stärkere Stämme zu durchtrennen, sollte lieber zu einer stärkeren (z.B. 400 Volt statt 230 Volt) zurückgreifen. Natürlich wächst auch mit der Stärke des Motors auch die Größe des Sägeblattes* und damit die maximale Schnitttiefe (Schnittkapazität) an. Für alle, die „etwas mehr“ wünschen, empfehlen wir ab 250 mm Schnitttiefe (Sägeblatt: 700 mm Durchmesser):

Die maximale Schnitttiefe entscheidet darüber, wie stark/dick die Stämme und Kanthölzer sein dürfen, damit ich sie mit dem entsprechenden Wippsäge-Modell auch bearbeiten kann.

3. Qualität des Sägeblattes

Aber die Größe des Sägeblattes ist längst nicht alles. Wir empfehlen – vorallem beim Sägeblatt – lieber den einen oder anderen Euro mehr auszugeben und in Klasse statt Masse zu investieren, da man sich die Arbeit in aller Regel so deutlich einfach macht. Ganz zu schweigen von der Haltbarkeit des Sägeblattes.

Investiere lieber in ein hochwertiges, sehr hartes und etwas kostenintensiveres Sägeblatt.

4. Welcher Wippsäge-Typ?

Mit Typ meinen wir:

Jeder Typ hat seine Vor- und Nachteile, siehe Wippsäge kaufen – Was beachten? Am häufigsten verbreitet sind allerdings die Modelle mit Elektromotor.

Überlege im Vorfeld gut, welcher Typ der Richtige für dich und dein Vorhaben ist: 230V, 400V, Benzinmotor, Zapfwellen-Antrieb.

5. Komfort und Zubehör

Fast genauso wichtig wie der Typ ist der Komfort sowie das Zubehör der Wippsäge. Mit Komfort ist z.B. die Leichtgängigkeit der Betätigung der Wippauflage, ein solider Wippendrehpunkt, ein Fahrgestell mit Rollen oder eine Wippenverlängerung für besonders lange Holzstämme etc. gemeint. Spart man hier an der falschen Stelle, ist der Ärger hinterher meist groß.

Auch das Zubehör sollte nicht außer Acht gelassen werden. Dazu zählen z.B. ein Ersatz-Sägeblatt*, ein (Starkstrom) Verlängerungskabel oder eine zusätzliche Holzklemm-Vorrichtung für maximale Sicherheit wie z.B. bei der Scheppach Wippsäge wox d700sl.

Ein Ersatz-Sägeblatt und ein (Starkstrom) Verlängerungskabel sind meist sinnvolle Investitionen.

6. Qualität und Preis

Schlussendlich sollte das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen. Dies richtet sich natürlich immer an die jeweiligen Ansprüche und Vorhaben. Hast du große Projekte mit deiner Wippsäge vor, solltest du lieber ein paar mehr Euro in Qualität und Leistung investieren, als bspw. ein Gelegenheitsnutzer.

Das Preis-/Leistungsverhältnis sollte stimmen. Schließlich möchte man nicht mehr ausgeben, als nötig ist.

Top10 Wippsägen

Als Betreiber von wippsaege-test.de haben wir uns schon viele verschiedene Wippsägen anschauen und deren Vor- und Nachteile kennen lernen dürfen. Hier sind unsere Top10 Favoriten – bunt gemischt, für jeden Geldbeutel und Anspruch:

1. Platz ★ Top Qualität ★

Top-Empfehlung Scheppach Wippsäge wox d700sl

1.156,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*

2. Platz ★ Preis/Leistung ★

Top Preis/Leistung Güde Wippsäge GWS 700 HM

622,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt bei Amazon ansehen*

3. Platz ★ Kraftpaket ★

Empfehlung Scheppach Brennholz Wippkreissäge wox d700

940,62 € 949,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*

4. Platz

Scheppach Brennholz Wippsäge HS510

466,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*

5. Platz

DEMA Wippsäge SCM 70 C Eco Zapfwelle

1.099,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*

6. Platz

Preis-Tipp Atika Brennholz Wippkreissäge BWS 500

429,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*

7. Platz

Zipper Wippsäge WP700H

799,83 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*

8. Platz

HELO Wippsäge WIP700 mit 700 mm Sägeblatt

515,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*

9. Platz

Empfehlung Güde Wippsäge Brennholzsäge GWS 500 HM

416,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*

10. Platz

Woodster Wippkreissäge SW 41

235,94 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt bei Amazon ansehen*

Wippsäge Hersteller und Marken

Es gibt eine ganze Reihe an Wippsägen-Herstellern und Marken. Hier einmal eine kleine Auflistung der Bekanntesten zur Übersicht:

Hinweis: Die obige Liste wird regelmäßig aktualisiert, stellt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar.