Skip to main content

Welche Wippsäge ist die Beste?

Im Folgenden erfährst du mehr zur Frage, welche Wippsäge die Beste ist und über welche besonderen Eigenschaften eine gute und hochwertige Wippkreissäge verfügen sollte.

Die beste Wippsäge? Gibt es sie?

Die Frage danach, bei welcher Wippsäge es sich um die Beste handelt, kann schwerlich beantwortet werden. Die Beantwortung ist immer auch davon abhängig, welche konkreten Arbeiten du wie oft durchführen möchtest.

Um dir dennoch eine kleine Hilfestellung zu geben, stellen wir im folgenden 3 empfehlenswerte Wippsägen vor, bei denen das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt:

1. Scheppach Wippsäge HS510 – 230V*

Scheppach Wippsäge HS510 - 230V

Scheppach Wippsäge HS510 – 230V*

Die Scheppach Wippsäge HS510 bietet dir die Möglichkeit, den eigenen Brennholzvorrat schnell und effektiv herzustellen. Sie ist in ihrer Bauweise eher kompakt.

Das bietet dir aber auch die Möglichkeit, sie für den Fall, wenn sie nicht benötigt wird, gut unterzubringen. Trotz ihrer kompakten Bauweise erhältst der Privatanwender ein robustes und leistungsstarkes Produkt zum günstigen Preis.

Die ausziehbare Wippenverlängerung macht dir ein sehr einfaches und effektives Arbeiten möglich. Du kannst mit dieser kompakten und robusten Wippsäge sehr große Schnittleistungen erzielen. Sie überzeugt durch ihre robuste und kompakte Ausführung.

Hier haben wir die Scheppach HS510 ausführlich vorgestellt.

 

 

2. Scheppach Wippsäge wox d700sl – 400V*

Scheppach Wippsäge wox d700sl - 400V

Scheppach Wippsäge wox d700sl – 400V*

Die Scheppach Wippsäge wox d700sl ist ein sehr leistungsstarkes Gerät, das mit viel Kraft arbeitet. Besonders großen Wert wird bei dieser Wippkreissäge auf effizientes Arbeiten, einen hohen Arbeitskomfort und die nötigr Sicherheit gelegt.

Die Säge ist einsatzbereit montiert, so dass du sofort mit der Arbeit beginnen kannst. Durch den idealen Wippendrehpunkt werden deine Kräfte geschont. Somit kannst du viele Festmeter Holz mit dieser Säge in einem Arbeitsgang herstellen.

Auch der ideale Wippendrehunkt sorgt für ein kräfteschonendes Arbeiten. Die Fahrvorrichtung ermöglicht es dir, diese Säge an verschiedenen Stellen einzusetzen und sie zu nutzen.

Hier haben wir die Scheppach wox d700sl ausführlich vorgestellt.

 

 

3. Rotenbach Benzin Wippsäge 13 PS*

Rotenbach Benzin Wippsäge 13 PS

Rotenbach Benzin Wippsäge 13 PS*

Wenn es eine Benzin-Wippsäge sein soll, dann lohnt es sich in jedem Fall, ein Blick auf die Rotenbach Benzin Wippsäge (13 PS, 700 mm Sägeblatt) zu werfen.

Sie überzeugt durch Flexibilität (kein Stromanschluss von Nöten), Qualität und Leistung. Aufgrund des 13 PS starken Motors und des 700 mm großen Sägeblattes lassen sich mit ihr Stämme von bis zu 270 mm bearbeiten.

Ideal ist zudem die Teleskopverlängerung, da dadurch langes Holz ebenfalls sehr einfach und kräfteschonend verarbeitet werden kann. Durch den Holzhaltebügel punktet die Säge weiterhin, da dieser einen hohen Arbeitskomfort und die nötige Sicherheit bietet.

Zur kompletten Produktvorstellung der Rotenbach Benzin Wippsäge gelangst du hier.

 

 

Fazit: „Welche Wippsäge ist die Beste?“

Die Frage, welche Wippsäge die Beste ist, kann pauschal nicht beantwortet werden. Hierbei muss stets betrachtet werden, welche individuellen Wünsche an eine Wippsäge existieren und welche Funktionen diese ausführen soll.


Ähnliche Beiträge